Pserimos

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Seegebiet Mittelmeer > Ägäis > Südliche Sporaden
Politisch Europa > Griechenland > Dodekanes


Pserimos (griechisch Ψέριμος) liegt zwischen Kos im Süden und Kalymnos im Nordwesten. Sie bietet eigentlich für alle Windrichtungen einen geschützten Platz, bevorzugt wird jedoch der Hafenort im Südwesten der Insel.

Inhaltsverzeichnis

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Häfen und Ankerplätze

[Bearbeiten] Ormos Pserimo

Koordinaten: 36° 55.85'N, 027° 07.89' E


Die einzige Ortschaft der Insel mit ihrem feinen Sandstrand ist in der Saison ein beliebtes Ziel von Sportschifffahrt und von zahlreichen, meist von Kos, von Kalymnos oder sogar aus der Türkei kommenden Ausflugsbooten. Fast alle bleiben nur über den Tag, so daß sich abends die Chancen deutlich verbessern, einen Platz an der Pier zu ergattern. Ansonsten ankert man frei in der kleinen Bucht. Der Sandgrund hält gut. Man sollte eher im Norden ankern, um die Durchfahrt zu der östlichen Pier nicht zu behindern.

Durch die nach Westen offene Bucht ist bei den üblichen Windbedingungen mit ungemütlichem Schwell zu rechnen. Es gibt eine ganze Reihe Tavernen in dem ausgesprochen hübschen Ort.[1][2]

Wrack der Thor Star

[Bearbeiten] Ormos Vathy

Koordinaten: 36° 56.12'N, 027° 09.22' E


Diese im Osten der Insel trichterförmig einschneidende Bucht bietet wohl den besten Schutz bei Meltemi. In der Bucht sind mehrere Fischzuchten angesiedelt, immer wieder wird die Bucht von Fischern angelaufen. Gut haltender Ankergrund. Es gibt keinerlei Versorgungsmöglichkeiten, in einem circa halbstündigen Fußmarsch erreicht man den Ort Pserimos. In der Nähe des Kap Roussa liegt das Wrack eines gestrandeten Frachters, der "Thor Star".[3] Seit 2007 ist es jedoch vollständig unterhalb der Wasseroberfläche und ragt nicht mehr aus dem Wasser.

[Bearbeiten] Ormos Maratho

Koordinaten: 36° 57.14'N, 027° 08.57' E


Diese im Norden von Pserimos gelegenen kleinen Bucht bietet hübsche Schönwetterankerplätze. Man achte beim Ankern auf die zuweilen quer duch die ganze Bucht ausgelegten Grundnetze. Keinerlei Versorgungsmöglichkeiten.[1]

[Bearbeiten] Informationsstand und -quellen

  1. 1,0 1,1 Besucht im Mai 1994 bei ruhigem Wetter (alphafisch)
  2. In 2012 unverändert zutreffend (SY Mamma Mia)!
  3. Besucht im Mai 2000 bei mäßigen Winden (alphafisch)

[Bearbeiten] Bilder

Verwaltung
Sponsoren

Jeder Einkauf bei nauticspirit.com unterstützt SkipperGuide


Social Net
Google AdWords
Segelbekleidung, Ölzeug online kaufen
Vote for Sailinx  SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community